Skip to main content

August 2017 –
Jetzt mal ehrlich!

von Rudi Bork

„Das ist aber das ewige Leben, dass sie dich, den allein wahren Gott, und den du gesandt hast, Jesus Christus, erkennen.“
Johannes 17,3

Gott kennen zu lernen, ist das Wichtigste im Leben!

Wir müssen den Vater, den Sohn und den HG kennen.

Wir müssen den kennen, der uns gewollt und gemacht hat.

Wir müssen den kennen, der uns erlöst, errettet und befreit hat.

Wir müssen den kennen, der uns über alles liebt.

Wir müssen den kennen, der einen Plan für unser Leben hat.

Gott kennen ist Leben!

Aber!…
…Wir müssen auch den gut kennen, der Gottes Gegner ist.

Satan ist der Feind Gottes.

Er ist der Feind aller Gottesfürchtigen.

Der Teufel verabscheut jeden Christen.

Die Schlange hasst Dich, wenn Du Jesus nachfolgst.

Du hast einen erbitterten und gnadenlosen Gegner.

Du solltest ihn kennen!

Du solltest gewappnet sein!

Paulus war ein kluger Mensch und Jünger Jesu. Er kannte seinen Retter und Herrn Jesus Christus bestens. Paulus kannte aber auch seinen ärgsten Gegner und Feind gut.

Im 2. Brief an die Korinther sagte Paulus:

2.Kor.11,1
„… Damit wir nicht von dem Satan übervorteilt werden; seine (bösen) Absichten sind uns nämlich nicht unbekannt.“

Paulus kannte nicht nur Jesus, seinen Freund. Paulus kannte auch Satan, seinen Feind. Deshalb war der Apostel immer auf der Hut.

2.Kor.11,3
„Ich fürchte aber, es könnte womöglich, so wie die Schlange Eva verführte mit ihrer List, auch eure Gesinnung verdorben [und abgewandt] werden von der Einfalt gegenüber Christus.“

Darum der Rat eines erfahrenen Mannes Gottes:

Eph. 6,11
„Zieht die ganze Waffenrüstung Gottes an, damit ihr standhalten könnt gegenüber den listigen Kunstgriffen des Teufels;“

WO GOTT IST, DA IST AUCH SATAN.

WO GOTTES LEUTE SIND, DA IST AUCH DER TEUFEL.

Sein Ziel ist es uns auszutricksen, aufs Kreuz zu legen und aus dem Verkehr zu ziehen. Satan will dich mit allen Mitteln unwirksam machen.

Der Herr Jesus hat uns die Lieblingswaffe bzw. die Lieblingstaktik Satans verraten und anvertraut: LÜGE(N)

Joh 8,44
„Ihr habt den Teufel zum Vater, und was euer Vater begehrt, wollt ihr tun! Der war ein Menschenmörder von Anfang an und steht nicht in der Wahrheit, denn Wahrheit ist nicht in ihm. Wenn er die Lüge redet, so redet er aus seinem Eigenen, denn er ist ein Lügner und der Vater derselben.“

Gott kann nicht lügen, sagt die Schrift (Titus 1,2).

Satan kann nicht wahrhaftig und ehrlich sein, sagt Gottes Wort.

Satan will dich mit Lügen betrügen und übers Ohr hauen. Der Teufel will dich mit unerhörten und unverschämten Lügen aufs Glatteis führen,
damit Du den Halt und die Richtung verlierst!

Dafür lügt der Teufel, dass sich die Balken biegen!

Wir fallen alle leider immer wieder auf seine Lügen herein.

Ich behaupte:

Wir glauben und folgen häufiger den Lügen Satans als wir denken!

„NEIN!“, sagst du empört.

Ich glaube an Gott!

Ich gehöre dem Herrn Jesus und folge der Leitung des Heiligen Geistes!

Ich glaube an die Wahrheit und befolge Gottes Wort!

Das ist super; und das glaube ich dir auch alles. Doch muss ich dich leider ernüchtern und dir sagen, dass es im Alltag bei dir und mir leider anders aussieht.

In der Praxis werden wir leider immer wieder mit Lügen von Satan über den Tisch gezogen und ausgetrickst.

Einige Beispiele gefällig, wie der Teufel uns hinters Licht führt?!

  • Wenn du dir Sorgen machst und nachts nicht mehr zum Schlafen kommst…
    dann glaubst du der Lüge und dem Lügner!
  • Wenn du mutlos bist und aufgeben willst…
    dann glaubst du der Lüge und dem Lügner!
  • Wenn du sagst, „das kann oder dies schaffe ich nicht“…
    dann glaubst du der Lüge und dem Lügner.
  • Wenn du Angst hast und dir vor dem Leben graut…
    dann glaubst du der Lüge und dem Lügner.
  • Wenn du überzeugt bist, dass du wertlos und überflüssig bist und dein Leben völlig sinnlos ist…
    dann glaubst du der Lüge und dem Lügner.
  • Wenn du sinnierst, dass deine Probleme Gott überhaupt nicht interessieren…
    dann glaubst du der Lüge und dem Lügner.
  • Wenn du denkst, dass du der Größte, die Beste und darum unentbehrlich bist und alle anderen nur Ahnungslose sind…
    dann glaubst Du der Lüge und dem Lügner.
  • Wenn du dir und anderen Versagen und Fehler nicht vergeben kannst (willst)…
    dann glaubst du der Lüge und dem Lügner.
  • Wenn du Dinge oder Personen mehr liebst als Gott und Gottes Sache…
    dann glaubst du der Lüge und dem Lügner.

Dies sind alles Lügen!

Es handelt sich um bevorzugte Lügen Satans.

Denn Gottes Wort, die Bibel, sagt etwas völlig anderes!

Bist du immer noch davon überzeugt, dass du stets nur der Wahrheit folgst? Oder hast Du den Geruch der Matte wahrgenommen, auf die Satan dich gelegt hat?

Wir ertappen uns dabei, dass wir die Wahrheit lesen (Bibel) und mit der Wahrheit reden (Gebet) und dann doch auf den Lügner hören und seinen Lügen folgen.

Sei gläubig! Aber nicht gutgläubig!

Die Bibel ist die Wahrheit.

Es sind die Worte, die Gedanken und es ist der Wille des wahrhaftigen Gottes.

Wir müssen die Schrift kennen, um die Lüge zu entlarven.

Wir müssen die Schrift befolgen, um die Lüge zu überwinden.

Mit Lügnern diskutiert man nicht über die Wahrheit.

Man wendet sich ab und folgt der Wahrheit.

Hab‘ den Mut häufiger und bewusster zu sagen:

Das ist eine Lüge!

Sie kommt vom Vater der Lüge!

Und dann verfolge einfach und entschieden das Richtige.