Skip to main content

Referenten

Dr. Mark Hitchcock

Dr. Mark Hitchcock

Dr. Mark Hitchcock ist Autor von über 25 Büchern zur Endzeitprophetie der Bibel, u.a. „Könnte die Entrückung heute stattfinden“ oder „Israel & Iran”. Er promovierte als ThM und PhD am Dallas Theological Seminary (DTS) und arbeitet heute als Gemeindeleiter und als Lehrbeauftragter am DTS. Er hat außerdem ein Diplom in Rechtswissenschaften. Dr. Hitchcock und seine Frau leben in Oklahoma, USA. Sie haben zwei Söhne und zwei Enkelkinder.

Dr. Andy Woods

Dr. Andy Woods

Andy Woods entschied sich im Alter von 16 Jahren für Jesus Christus. Er schloss die Hochschule mit hohen Auszeichnungen in den Fächern Betriebswirtschaftslehre und Politikwissenschaften ab (Universität von Redlands, Kalifornien), erlangte seinen Doktor der Rechtswissenschaften (juristische Fakultät Whittier, Kalifornien) und war als Anwalt tätig. Er hielt Seminare in Wirtschafts- und Rechtswissenschaften (Citrus Community College, Kalifornien) und diente von 1996–1998 als Interimspastor in der Rivera Baptist Church in Pico Rivera, Kalifornien.
1998 belegte er einige Kurse am Chafer and Talbot Theological Seminaries. 2002 machte er dort seinen Master in Theologie mit Auszeichnung. In 2009 erhielt er einen Doktortitel der Philosophie in biblischer Exposition am Theologischen Seminar Dallas sowie in den Jahren 2005 und 2009 den Donald K. Campbell Award für hervorragende biblische Ausführungen.
Heute ist Andy Woods leitender Pastor der Sugar Land Bible Church und unterrichtet als Professor am College of Biblical Studies in Houston Bibelkunde und Theologie. Außerdem veröffentlicht er regelmäßig Beiträge in theologischen Fachzeitschriften und christlichen Büchern. Er hält auf zahlreichen Konferenzen Vorträge zu unterschiedlichen theologischen Themen.

Meno KalisherMeno Kalisher

Meno Kalisher kam aufgrund des Studiums der Prophezeiungen über den Messias zum Glauben an Jesus. Heute ist er Pastor der jüdisch-messianischen Gemeinde „Jerusalem Assembly – House of Redemption” in Jerusalem, Israel. Zu seinen Hauptaufgaben gehören Evangelisation und Jüngerschaft unter jüdischen Menschen in Israel, sowie weltweite Lehr- und Verkündigungsdienste. Er ist verheiratet und hat vier Kinder.

Michael Kotsch

Michael Kotsch studierte Theologie an der STH Basel (1986–1991) sowie Theologie, Religionswissenschaft und Ökologie an der Universität Basel (1991–1995).

Von 1990–1995 war er Religionslehrer im Auftrag der Reformierten Kirche Basel-Stadt/Basel-Land.
Seit 1995 ist Michael Kotsch Lehrer an der Bibelschule Brake und unterrichtet Kirchengeschichte, Konfessions- und Sektenkunde, Religionswissenschaft sowie Apologetik. Er arbeitete in der Arbeitsgemeinschaft für biblische Ethik in der Medizin (ABEM) mit (1999–2009) und ist seit dem Jahr 2000 im Vorstand des Bibelbundes (seit 2005 als Vorsitzender).
Michael Kotsch hielt diverse Vorlesungen zur Kirchengeschichte, Konfessionskunde, Ethik und Religionswissenschaft in der Schweiz, Deutschland sowie Österreich. Seit 2009 arbeitet er in der Arbeitsgemeinschaft Weltanschauungsfragen (AG-Welt) mit und ist dort im Vorsitz. Für die Bibelausstellung „Abgestaubt“ trägt er seit 2014 die theologische Verantwortung.
Michael Kotsch ist Autor für verschiedene theologische Zeitschriften und Verfasser von 26 Büchern zu apologetischen, historischen sowie religionswissenschaftlichen Themen in fünf Verlagen. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Rudi Joas

Rudi Joas, gebürtiger Österreicher, Jahrgang 1947, ist verheiratet und hat drei Kinder, acht Enkelkinder und zwei Urenkel. Als Ingenieur arbeitete er sechs Jahre in Kanada und Mexiko sowie 14 Jahre in Deutschland. 1988 wurde er Vertriebsleiter eines christlichen Verlages. 2002 wurde Rudi Joas Missionsleiter des Missionswerkes Werner Heukelbach. Nach seinem Eintritt in das Rentenalter widmet er sich hauptsächlich Evangelisationen, Predigtdiensten und dem Verfassen von Schriften. Er wurde bekannt als Autor vieler Broschüren und durch seine Radiosendungen bei Radio Luxemburg. Zu Hause ist er in Monheim-Baumberg bei Düsseldorf.

Johannes Vogel

Johannes Vogel ist Schulleiter des Bibel-Centers, Freie Theologische Fachschule in Breckerfeld. Als Redner und Bibellehrer ist er im In- und Ausland tätig. Im Rahmen seines vielfältigen Dienstes reist er mehrmals im Jahr nach Israel, was ihn in Verbindung mit dem Wissen aus der Bibel zum Israelkenner macht. Johannes Vogel ist verheiratet und hat vier Kinder.

Musikalische Umrahmung

Waldemar Grab

Waldemar Grab ist Verlagskaufmann, Journalist, Musikevangelist, Liedermacher sowie Buchautor.

Er war Chefsteward der Kanzlermaschine unter Altbundeskanzler Helmut Schmidt, Redenschreiber div. Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft und im Einkaufscenter-Management tätig. Von 1994 bis 2000 war er Präsident des Deutschen Pianistenverbandes.
Er machte sein Hobby, das Klavierspielen, zum Beruf und begleitete auf 87 Weltreisen das ZDF-Traumschiff MS Deutschland als „Showpianist“.
Nach Umwegen über verschiedene Religionen entschied er sich im Jahr 2002 nach dem Lesen einer Bibel für den christlichen Glauben, hing sein 5-Sterne-Leben an den „Nagel“, studierte an einer Bibelschule Theologie und schreibt heute keine Schlager mehr, sondern christliche Lieder.
Waldemar Grab ist seit 2010 Missionsleiter von Hoffnungsträger e.V. und begleitet mit Freunden in Port-au-Prince (Haiti) den Bau eines Kinderdorfes. In seinen Konzerten kommt jeder auf seine Kosten: Von der Klassik bis zum Jazz, vom Musical bis zum Liedgut ist alles vorhanden und die Veranstalter versprechen einen sehr „kurzweiligen Musikabend mit Tiefgang!”

Konferenz-Moderation


Johannes Vogel

Rocco Grämmel

Tim Schöler

Übersetzung

Georg Hagedorn

Georg Hagedorn absolvierte theologische Ausbildungen in unterschiedlichen Fachbereichen und ist heute als eigenständiger Verleger (Christlicher MedienVertrieb Düsseldorf), Autor, Referent und Übersetzer tätig. Sein besonderes Interesse gilt der biblischen Prophetie und dem jüdischen Kontext der Heiligen Schrift. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Christina Süllau

Christina Süllau hat 1993 einen theologischen Abschluss am Calvary Chapel Bible College in den USA gemacht. Seitdem ist sie immer weiter in den Übersetzungsdienst hineingewachsen. Heute ist es ihr ein besonderes Anliegen, Zuhörern, die keine oder wenig Englischkenntnisse besitzen, Vorträge und Predigten so zu übersetzen, dass sich niemand ausgeschlossen fühlt. Sie ist sehr glücklich verheiratet und hat zwei wunderbare Kinder.

Hinweise

Die Referenten der Propheticon kommen aus ganz unterschiedlichen christlichen Gemeinde-/Verbandsrichtungen und Organisationen. Was sie und uns verbindet, ist der feste Glaube an die völlige Zuverlässigkeit biblischer Prophetie und deren Erfüllung.

Im Bewusstsein, dass alle menschliche Erkenntnis Stückwerk ist (1. Kor 13,9), legen die Referenten eigenverantwortlich ihre persönliche Sicht dar.
Gewiss vertreten die Referenten in anderen Lehrfragen, die auch weit über das Hauptthema Prophetie hinausgehen, zum Teil andere Ansichten als das Bibel-Center. Sie vertreten nicht die offizielle Lehrmeinung des Bibel-Centers Breckerfeld.
Wir sind überzeugt, dass die Vorträge dieser Brüder uns helfen werden, das prophetische Wort neu lieben zu lernen.