Skip to main content

PROPHETICON 2023 vom 18. bis 20. Mai

Prophetie für den Alltag?
Auch Christen müssen Prophetie ertragen

Prophetie ist Biografie – das haben wir in den letzten drei Jahren schmerzhaft feststellen müssen. Vor Sars-CoV-2, dem Ukrainekrieg und einer massiven Teuerung rechneten wenige Christen damit, dass Krankheit, Not und Einschränkung sie so stark persönlich betreffen würden. Ist die fröhliche „Entrückungsstunde“ doch ein Mythos? Wurde die Prophetie unter dem Motto: „Wir werden ja vorher entrückt!“ von uns Gläubigen zu stark romantisiert? Wenn es auch Ihnen nicht leichtfällt, die Auswirkungen der sich mehr und mehr erfüllenden Prophetie zu tragen, dann ist unsere 7. Prophetie-Konferenz genau das Richtige.

Sie sind am Himmelfahrtswochenende ganz herzlich eingeladen, sich zu unserer Konferenz mit brandaktuellen Themen anzumelden! Das Feiertagswochenende vom 18.-20. Mai eignet sich hervorragend, um die Propheticon vor Ort mitzuerleben.

Die Länder der Welt entfernen sich mit rasanter Geschwindigkeit von den Werten und Normen der Bibel und wir Christen mussten auf die harte Tour lernen:

„Wer Maranatha betet, muss auch mit den Folgen rechnen!“

All das muss geschehen, um die Bühne für den Antichristen vorzubereiten. Als Gemeinde stehen wir bis zu dem Moment der Entrückung in der Herausforderung, damit richtig umzugehen. Niemand von uns kann behaupten, jederzeit den Durchblick zu haben und manch einem hat es den Glauben heftig durcheinandergewirbelt. Das Ganze wurde durch die Angst- und Panikmache zu einer toxischen Mischung, die viele in geistliche Wüstenzeiten geführt hat. In diesen chaotischen Zeiten wurde der Missionsbefehl nicht mehr priorisiert, denn Gemeinden haben sich misstraut, zerstritten, getrennt und da fragt man sich: Erleben wir aktuell die Anfänge von dem „Gericht am Haus Gottes“ wie es uns in 1. Petrus 4,17 beschrieben wird? Sind wir darauf vorbereitet, dass sich nicht „nur“ in und mit Israel Umstände verändern, sondern auch mit der weltweiten Gemeinde (auch unserer Heimatgemeinde) und dem Rest der Welt?

Stellen wir uns auf unserer 7. Propheticon diesen unangenehmen Fragen, deren Antworten so dringend nötig sind, um geistlich den richtigen Fokus zu behalten. Wir müssen uns eingestehen, dass es gerade jetzt vieles zu klären gibt und wir unseren Alltag wieder neu mit der Realität der Bibel abgleichen müssen. Fachredner aus den USA, der Schweiz und Deutschland werden hochbrisante Themen ansprechen und uns mithilfe der Bibel – Gottes unfehlbaren und irrtumslosen Wort – Hilfestellung geben, die Prophetie im Alltag zu verstehen und zu ertragen.

Seien Sie also dabei und nehmen Sie sich die Zeit, die Bibel intensiv zu studieren und Ihre Fragen, biblisch zu beantworten. Merken Sie sich jetzt schon den Brückentag Himmelfahrt 2023 vor und melden Sie sich ab dem 01. Oktober 2022 an!

Wir freuen uns auf Sie!

Johannes Vogel

Schulleiter, Bibel-Center Breckerfeld/Konferenzleitung