Skip to main content

wortloses Buch

Wie bitte? Ein wortloses Buch? Das gibt es wirklich? Ja, das gibt es. Unsere Schüler haben heute den letzten Tag des Unterrichts mit der KEB-Ruhrgebiet (Kinder-Evangelisations-Bewegung im Ruhrgebiet). Das „Wortlose Buch“ war Element des Unterrichts und dient dazu, den Kindern optimal das Evangelium weiterzugeben. Es handelt sich dabei um ein kleines Büchlein, mit leeren, aber farbigen Seiten. So steht beispielweise „Schwarz“ für Sünde. Am Ende des Unterrichts legte jeder Schüler eine kleine Prüfung ab. Diese bestand aus einem Rollenspiel, in welchem man dies praktisch austesten konnte.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Weitere Beiträge

Bau: renovierter Speisesaal

Durch den täglichen Gebrauch von Dingen, bekommen diese Verschleißspuren. Deswegen sollten sie nach einiger Zeit erneuert werden. Für diese Aufgaben ist das Bau-Team bei uns zuständig. In den letzten Wochen sind sie zum Beispiel dabei gewesen den Speisesaal und das Treppenhaus zu renovieren. Der Speisesaal musste besser gedämmt werden und das Treppenhaus brauchte einen neuen […]

„Karneval – Die 5. Jahreszeit?“ (die neue AKTUELL)

Aktuell 2018-1: Karneval – Die 5. Jahreszeit? Inhaltsverzeichnis „Solle mer ihn reulosse?“ – Johannes Vogel (vollständiger Artikel als PDF) Christen sollten ernst machen mit der Freude – Rudi Bork Alles nur schöne Masken – Und bei uns? – Rocco Grämmel …koste es, was es wolle – Eugen Thielmann Ist an Aschermittwoch alles vorbei? – Tim […]

Ein gesegnetes neues Jahr 2018

„Sorgt euch um nichts; sondern in allem lasst durch Gebet und Flehen mit Danksagung eure Anliegen vor Gott kundwerden. Und der Friede Gottes, der allen Verstand übersteigt, wird eure Herzen und eure Gedanken bewahren in Christus Jesus!“ Philipper 4,4 Mit diesem Vers wünschen wir Ihnen ein gesegnetes neues Jahr 2018.