Skip to main content

wortloses Buch

Wie bitte? Ein wortloses Buch? Das gibt es wirklich? Ja, das gibt es. Unsere Schüler haben heute den letzten Tag des Unterrichts mit der KEB-Ruhrgebiet (Kinder-Evangelisations-Bewegung im Ruhrgebiet). Das „Wortlose Buch“ war Element des Unterrichts und dient dazu, den Kindern optimal das Evangelium weiterzugeben. Es handelt sich dabei um ein kleines Büchlein, mit leeren, aber farbigen Seiten. So steht beispielweise „Schwarz“ für Sünde. Am Ende des Unterrichts legte jeder Schüler eine kleine Prüfung ab. Diese bestand aus einem Rollenspiel, in welchem man dies praktisch austesten konnte.


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*


Weitere Beiträge

Singteam im Altenheim

    Schon seit einigen Jahren gehen wir zur Adventszeit zum Singen in ein nahegelegenes Altenheim. Seit diesem Schulsemester haben wir die Möglichkeit auch zweimal im Jahr vorbeizukommen. So hatten wir in dieser Woche die Gelegenheit auf mehreren Stationen der Pflegeeinrichtung ein ca. 30 Minuten langes Programm mit geistlichen Liedern und einer Andacht anzubieten. Mit […]

BCT: Jesus hat sich auf jedes Wort verlassen

Mit diesen Statements aus den Hauptvorträgen erhalten Sie einen kleinen Einblick in unseren heutigen BCT. Alle Vorträge können als Mp3- oder Audio-CD bestellt werden. Kontaktieren Sie uns. Thomas Jeising (Schrift- und Verlagsleiter des Bibelbundes) zur Notwendigkeit wortwörtlicher Bibelaussagen: „Auch wenn eine Inspirationsauffassung der Bibel nicht heilsnotwendig ist, so ist es doch das Vertrauen auf wörtliche […]

Schon angeschaut? – Botschaft auf Youtube

Für die etwas weniger begeisterten Leser(-Freunde), haben wir ab diesem Monat eine abrufbare Überraschung bereit! Denn ab sofort kann man sich unsere Predigt des Monats immer auch als Video auf YouTube anschauen und anhören! Mit einem Klick auf „Video ansehen“ können Sie Gebrauch von unserer neuen Möglichkeit machen. Die aktuelle Monatspredigt ist von Johannes Vogel […]